Alle Artikel in: Allgemein

Interior Fotos

Vorerst eine kleine Zusammenstellung aus interior Fotos. Ich habe im Herbst 2019 einige kleine Umbauten vorgenommen die ich euch noch zeigen möchte. Mehr dazu nächste Woche 🙂 Die Fotos sind im Rahmen eines Interviews mit dem Online Magazin „Femtastics“ entstanden. Das Interview dazu und mehr könnt ihr hier nachlesen: https://femtastics.com

In 10 Schritten zum Minimalisten

Man liest und hört immer häufiger davon, dass das weggeben, aussortieren und simplifizieren des eigenen Hausstands angeblich glücklicher macht. Doch ist dem auch wirklich so? Vorweg: Diese Frage kann ich für dich nicht beantworten. Jeder Mensch muss seine eigenen Erfahrungen machen und darum, gebe ich dir hier 10 Schritte an die Hand, mit deren Hilfe du entweder glücklicher Minimalist wirst, oder zumindest weißt dass das nicht so dein Ding ist. Denn was hilft es wenn ich einen Ellen langen Artikel schreibe und du nun doch nicht weißt ob das mit dem Minimalismus auch was für dich sein könnte. „Ausprobieren“ ist das Zauberwort. Der Frage ob gelebter Minimalismus wirklich glücklicher macht und vielen weiteren Fragen forsche ich in zukünftigen Artikeln intensiver nach. Hier soll es nun aber um die ersten Schritte gehen. 1. Mach dir klar warum du es tust Als erstes solltest du dir darüber Gedanken machen, was „Minimalismus“ für dich überhaupt bedeutet und mit welchen Erwartungen du an den Prozess des aussortieren herangehst. Niemand wird über Nacht zu Marie Kondo und niemand muss zu …

Tinyhouse Design

Form follows function -Jeder Zentimeter wird genutzt, Multifunktionales leben in einer Box und Wohlfühlfaktor 100. Geht das? Die Antwort steckt im Design. Seit jeher ist Design ein essenzieller Bestandteil unserer Existenz, es steckt in nahezu jedem von Menschenhand gemachten Objekt, zumindest in der einen oder anderen Form. Um zu verstehen was Design überhaupt ist und warum es vor allem in einem simpleren Ansatz des Wohnens so wichtig wird, müssen wir einen kleinen Ausflug unternehmen. Woher hat der Begriff „Design“ seinen Ursprung? Zu Beginn des Industriezeitalters in Europa begannen auch die Überlegungen zur industriellen Formgebung, die soziale, ästhetische und technologische Aspekte beachteten. In Amerika stand die Gestaltung vor allem als verkaufsförderndes Element im Vordergrund. Durch die Kombination von Marketing und Design ließen sich Produkte meist deutlich besser absetzen. Funktionalität und eine zeitgemäße Hülle waren die Schlüsselfaktoren. Besonders in der aufkommenden Automobilindustrie spielte das Design von Anfang an eine entscheidene Rolle. Welche Aufgabe hat Design? Design setzt die präzise Auseinandersetzung mit der Sache und dem Problem voraus. Bevor mit der Gestaltung eines Objektes begonnen werden kann, müssen …

Dies und Das, Innenausbau

Im letzten großen Abschnitt meines Projekts angelangt, häufen sich die Arbeitsschritte erneut. Nicht dass es mir so vorkommt als wäre noch so viel zu tun, aber dem Spruch „Der Innenausbau dauert genau so lang wie ein Rohbau“ muss ich seine Wahrheit einräumen. Für Detailarbeiten, Abschlussleisten, Dies und Jenes, braucht es einfach seine Zeit. Genau gearbeitet zu haben lohnt sich dafür umso mehr, denn was jetzt montiert wird fällt im Alltag immer ins eigene Blickfeld. Die Wasserleitungen werden im Innenraum unter den Küchenschränken verlegt. So sind sie immer zu erreichen, außerdem verringert sich die Gefahr des Einfrierens. Das Wassersystem konzipierte ich so, dass ein Stadtwasseranschluss genutzt werden könnte, jedoch auch die autarke Versorgung durch einen Tank samt 12 V Pumpe möglich ist. Wer genau wissen möchte wie man eine solche Kombination aus autarkem Anschluss und Stadtwasseranschluss plant, was dabei zu beachten ist und welche Tipps und Tricks es gibt, kommt am besten zu einer Beratungsstunde oder wartet noch ein Weilchen bis ich irgendwann in naher Ferne mein Buch veröffentliche… Abschlussleisten werden montiert. Löcher in den Boden …

Ein Tinyhouse bauen.

Es ist mir inzwischen schon so oft passiert, dass ich mich entschieden habe darüber zu schreiben. „Ein Tinyhouse selber bauen? – das kann ich nicht.“ …Sicher? Immer und immer wieder treffe ich begeisterte, motivierte Menschen mit dem Traum ein eigenes Tinyhouse zu bauen. Fast alle haben etwas gemeinsam

Fenster selbst bauen

Hinweis: Es handelt sich um Festverglasungen, diese sind deutlich einfacher herzustellen als bewegliche Bauteile. Es handelt sich hierbei um eine grobe Dokumentation von meinen ersten Erfahrungen im Fensterbau, eine präzise Schritt für Schritt Anleitung zum nachbauen findet ihr im „Tinyhouse Sachbuch“. Schritt 1. Als erstes muss natürlich Maß genommen werden. Danach erfolgt die Planung und Technische Zeichnung der Fenster, schließlich muss der Aufbau und Querschnitt bis auf den Millimeter geplant sein damit am Ende alles passt.  Die erste Zeichnung. Es fehlen Verglasungsklötze und Verglasungs Dichtband. Schritt 2. Es folgt die Holzauswahl. Für die zwei vertikalen Wohnzimmerfenster nutze ich zwecks Optik und Langlebigkeit Eiche, während die horizontalen Panorama Loftfenster später weiß gestrichen werden und ich sie daher aus günstigerer Kiefer/Fichte herstellen kann.  Holzauswahl Eiche Aufsägen Holz Vorbereitung Holzauswahl Eiche Aufsägen Holz Vorbereitung Schritt 3. Es folgt die Ausarbeitung der Fensterrahmen, Glasleisten und Eckverbindungen. Da ich Festverglasungen herstelle, nutze ich eine gefalzte Zapfen Verbindung der Ecken. Der Ausschnitt des Falzes verwende ich später als Glasleiste. Außerdem ist die Ausführung der Silikon-Nut und die Fase für die Wetterfestigkeit notwendig. …